USB Stick oder Festplatte wird nicht erkannt

USB-Stick oder Festplatte wird nicht erkannt

Was kann ich tun, wenn mein USB-Stick oder meine Festplatte nicht erkannt wird? – Zu aller erst gilt: Ruhe bewahren! Es kann viele Gründe geben, warum Ihr Computer einen USB-Stick oder eine Festplatte nicht erkennt, ohne dass die Daten darauf beschädigt sind. Versuchen Sie es erst einmal mit einer Routinelösung.

Wurde der richtige USB-Steckplatz gewählt?

Versuchen Sie das Gerät an allen USB-Steckplätzen an Ihrem Computer aus. Manchmal kommt es vor, dass Ihr Gerät und der USB-Steckplatz nicht miteinander kompatibel sind. Das kann zum Beispiel vorkommen, wenn Sie USB 3.0 Geräte an eine USB 2.0 Schnittstelle anschließen.

Es kann auch vorkommen, dass an Ihrem PC nicht die richtigen Treiber installiert sind und deswegen nicht alle USB-Steckplätze funktionieren. Zu guter Letzt kommt es auch häufig vor, dass eine Schnittstelle nicht mehr funktioniert. Probieren Sie also bitte alle Schnittstellen aus, wenn Ihr USB-Stick oder Ihre Festplatte nicht erkannt wird.

Hat der USB-Stick das richtige Format?

Dieses Problem tritt häufig bei Druckern auf, die über einen eigenen Steckplatz für USB-Sticks und Festplatten verfügen. Das Gerät kann so eingestellt sein, dass es nur bestimmte Formate von Datenträgern akzeptiert. Probieren Sie das Gerät in diesem Fall an einem Computer aus und ändern Sie gegebenenfalls das Format. Sollte Ihr Drucker das Gerät trotz der Formatierung nicht akzeptieren, dann versuchen Sie auch die Ordnerstruktur zu ändern. Manche Sticks werden von Druckern nicht erkannt, weil zu viele Dateien im Hauptordner des Speichermediums gelagert sind. Verteilen Sie die Dateien auf verschiedene Ordner.

Im Zweifelsfall ist es auch immer sinnvoll den Computer neuzustarten. Besonders bei Windows-Betriebssystemen kann das Wunder wirken!